Water Chip - Zur Vitalisierung von Wasser

Water Chip - für vitalisiertes Wasser

Wasser ist wohl einer der größten Informationsspeicher, den die Welt je gesehen hat. Von dem Tag an, an dem es aus der Quelle tritt, fängt es an, Informationen aufzunehmen und zu speichern. Quellwasser ist vital und energiereich und hat einen besonderen wichen und milden Geschmack.

Durch Umwelteinflüsse, Verunreinigungen oder Desinfektionen verliert das Wasser jedoch oft seine positiven Eigenschaften. Auch gelangen immer mehr Stoffe wie Pestizide, Nitrate, Hormone und auch viele Arzneimittelstoffe in hoher Konzentration in unser Trinkwasser. Bei der Aufbereitung von Trinkwasser kommen zudem vielfältige Behandlungsverfahren und chemische Stoffe zum Einsatz, um das Wasser zu desinfizieren und unterwünschte Stoffe zu entfernen. Unser Trinkwasser ist also trinkbar, es fehlt aber oft die ursprüngliche Reinheit, Kraft und Vitalität des Wassers. Durch die Behandlung des Wassers, Druck in den Leitungen, aber auch durch Hand-, Funk- oder Radiowellen (Elektrosmog) verliert das Wasser an Lebendigkeit und erschlafft.

Hier kommt der Water-Chip zum Einsatz. Wassermoleküle werden dank dem „Water-Chip“ positiv ausgerichtet. Dadurch entstehen eine neue, gut fließende Information (Gu-Qi = Nahrungs-Energie) im Wasser. Das Resultat ist ein weiches, sehr harmonisch informiertes Wasser. Das Redox-Potential (Antioxidantien) im Wasser wird deutlich verbessert. Da der Mensch zu 70 % aus Wasser besteht, ist ein harmonisiertes, gut informiertes Wasser Voraussetzung für die Vitalität und das Wohlgefühl. Mit dem Water-Chip erreichen Sie genau das!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emoto - Wasserkristall

Durch das Labor Emoto (Hado-Life) wurde eine Energiemessung mit dem Meta-Converter und Wasser durchgeführt. Dabei wurde ein neutrales Wasser (siehe unten Osmose Wasser) in einem Glas für eine Stunde mit dem Meta-Converter vitalisiert. Das Resultat nach einer Stunde ist absolut verblüffend und zeit auf, welch wunderbare Frequenzveränderung der i-Like Chip erzielen kann.

Testnachweis und Messungen

Beispiel: Osmose Wasser wurde vitalisiert mit dem Chip von i-Like. Das Ergebnis ist verblüffend!

 

 

Gut zu wissen!

Der Water-Chip hat einen Wirkkreis von 30-50cm. Er kann entweder mit Kleben befestigt werden, oder aber auch in der Verpackung belassen und an verschiedenen Stellen genutzt werden. Der Water-Chip sollte vor grosser Hitze geschützt werden (über 50 Grad Celsius). Das heisst kein Water-Chip an den Wasserkocher (zumindest nicht am Krug direkt) usw. Der Chip ist abwaschbar. Die Wirksamkeit wird durch Metall noch verstärkt (kann also auch an Metallbehältern ange- bracht werden usw.). Ideal ist, den Water-Chip auf einem Wasserbehälter für 24 Stunden einwirken lassen. Damit wird das Redox-Potential (Antioxidation) perfektioniert.

Fazit:

Mit dem Water-Chip wird die Stabilität und Ordnung des Wassers aufgebaut und bringt die ursprünglichen Eigen- schaften des Wassers zurück: lebendig, frisch und kraftvoll. Das Resultat ist ein weiches, sehr harmonisch informiertes Wasser mit hoher antioxidativer Wirkung.


Der i-like Water-Chip wird wissenschaftlich begleitet durch den Gesundheits-Campus der St. Elisabeth Universität, das Zentrum für neue Technologien in Omsk/Russland und das Transfer-Institut Gesundheit und Entwicklung der Steinbeis- Universität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Water-Chip Anwendung

Was muss ich wissen?

Water-Chip auf die Wasserflasche, Wasseraufbe- reiter und alle Arten von Wasserbehältern kleben und mindestens 30 Minuten wirken lassen. Ideal ist eine Aktivierung über 24 Stunden (Trinkwas- ser-Vorratsbehälter). Chip auf Dauer anwenden.

Wie lange hält der Chip?

  • Die Haltbarkeit beträgt mindestens 30 Jahre.

i-like Meta-Converter sind:

  • 100% Swiss Engineering
  • 100% Swiss Made

Fragen Sie nach Ihrer Gratis-Anwendungsbroschüre mit vielen Tipps und Erklärungen.

 

Für wen und für was ist der Water-Chip?

  • Der Water-Chip eignet sich für alles, was Flüssigkeiten enthält.
  • auf den Wasseraufbereiter im Getränkelager
  • unter dem Wasserkrug auf die Sportflasche am Heisswasser-Boiler auf die Kaffemaschine unter der Weinflasche unter den Teekrug
  • am Getränkehalter (Auto etc.) unter der Giesskanne
  • und vielem mehr

Fragen Sie nach weiteren Meta-Convertern (Chips) und den energievollen Bioresonanz- Vitalprodukten von i-like.


 

 

Water-Chip und Wasserqualität

Redox-Potential, Wasserqualität – was macht der i-like Chip damit?
(Interview mit Dr. Alfred Gruber)

Das Reduktions-Oxidations-Potential (Redox) verändert sich mit dem Wasser-Converter signifikant. Dabei ist die Umgebung und Einwirkung im Raum, in dem das Wasser untersucht wird, aber relevant. Anders als bei einer «erzwungenen» Redox-Wert Senkung mit Filtergeräten, findet hier eine natürliche Vitalisierung/Levitierung des Wassers statt.

Unter guten Bedingungen beobachten wir im Labor eine Redox-Veränderung von normalem Leitungswasser (250-400mV bei uns) auf -350 bis -480mV nach 24 Stunden Information mit dem Water-Chip (zur Kenntnis: 0 bis +100mV gilt als Bergquellwasser-Qualität, Minus-Potential gilt als «Heilwasser»). Mit Minus-Potential können freie Radikale im Körper gebunden werden – eine antioxidante Wirkung ist das Resultat.

Die durchschnittliche Redox-Senkung mit dem Water-Chip von i-like ist, nach einer Stunde Einwirkzeit, im Bereich 50-100 mV Senkung. An Seminaren, in Life-Test’s, in Gruppen ergeben sich aber auch Zahlen von ursprünglich +500mV (Leitungswasser) auf -150mV. Also 650mV Senkung auf natürliche Weise innerhalb einer Stunde. Dies bewirkt die starke Unterstützung einer aktiven, gut motivierten Gruppe von Menschen, die sich auf die positive Veränderung des Wassers, unter Einwirkung des Water-Chips, konzentrieren (siehe auch Studien und Erklärungen dazu von Prof.Dr. Lipton, Epigenetik).

Mit dem Redox-Potential wird bei i-like keine Werbung gemacht, weil wir nicht wie mit einer Maschine absolut fixe Zahlen erhalten. Wir wissen um die Verträglichkeit und Wirksamkeit eines natürlichen Prozesses. Gerade wenn Skeptiker dann Messungen machen erhalten sie nicht die von ihnen erwarteten Werte. Dabei wissen sie kaum, dass sie kraft ihrer Gedanken (Frequenzen, Epigenetik!) das Wasser vom Gesundungs-Prozess abhalten.

Was anders ist bei i-like Convertern: Wir senken nicht einfach das Redox, wir reinigen kein Wasser – wir vitalisieren und aktivieren die skalaren Disharmonien. Wasser ist bekannt als der grössten Informationsspeicher dieser Erde. So entsteht aus dem Wasser nicht einfach nur «gepresstes», sauberes, Redox gesenktes Wasser - sondern es ist eine positive Bioresonanz Aufladung, an gewinnbringenden Informationen (Frequenzen) auf dem Wasser zu finden (gemäss Emoto, auch anderen Test’s und natürlich aus unseren eigenen Untersuchungen). Die messbare Veränderung des Redox von aufgeladenen zu entladenen Molekülen (Negativ-Ionen) ist für uns fast schon Nebensache. Die Entclusterung der Wassermoleküle ist für uns ebenfalls fast Nebensache. Entscheidend für uns ist: i-like bringt LEBEN und GUTE FREQUENZEN dem Wasser zurück!

 


Bild- und Textmaterial von i-Like


 

Copyright
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok